top of page

Anwalt Strafrecht Werne

Sie benötigen Hilfe im Strafrecht?

Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Ersteinschätzung!

Strafverteidigung in Gerichtsverfahren

Unterstützung bei Ermittlungsverfahren

Verteidigung in Verkehrsstrafsachen

Jugendstrafrecht

Anwaltskanzlei für Strafrecht in Werne - Kanzlei Middelmenne

Willkommen in der Kanzlei Middelmenne, Ihrer erfahrenen Anwaltskanzlei für Strafrecht in Werne. Wir sind darauf spezialisiert, Mandanten in einer Vielzahl von strafrechtlichen Angelegenheiten zu vertreten und zu beraten. Unser Ziel ist es, Ihnen in jeder Phase Ihres Rechtsfalls die bestmögliche Unterstützung zu bieten.

 

Unsere Kanzlei in Werne deckt das gesamte Spektrum des Strafrechts ab, von kleineren Vergehen bis hin zu schweren Straftaten. Wir verstehen, dass die Konfrontation mit dem Strafrechtssystem eine herausfordernde und oft beängstigende Erfahrung sein kann. Deshalb legen wir großen Wert darauf, unseren Mandanten eine Beratung zu bieten, die nicht nur fachlich kompetent, sondern auch einfühlsam und verständlich ist.

 

Zu unseren Kernkompetenzen gehören die Verteidigung in Strafverfahren, die Beratung bei strafrechtlichen Ermittlungen und die Vertretung in verkehrsstrafrechtlichen Angelegenheiten. Unsere Anwälte sind erfahren im Umgang mit komplexen juristischen Fragestellungen und setzen sich mit Nachdruck für Ihre Rechte ein. Wir bieten eine strategische und ergebnisorientierte Verteidigung, um die besten möglichen Resultate für unsere Mandanten zu erreichen.

 

Kontaktieren Sie uns für eine professionelle Rechtsberatung im Bereich Strafrecht. In der Kanzlei Middelmenne sind Sie in sicheren Händen, und wir sind bereit, Sie durch Ihr rechtliches Anliegen zu führen.

Anwalt Strafrecht - kompetente Beratung

Wir bieten eine kompetente Rechtsberatung, die sich auf verschiedene Schlüsselbereiche des Strafrechts erstreckt. Wir verstehen die Komplexität strafrechtlicher Verfahren und setzen uns dafür ein, die bestmöglichen Ergebnisse für unsere Mandanten zu erzielen.

Verteidigung in Strafsachen: Egal, ob es sich um kleinere Vergehen oder schwerwiegendere Straftaten handelt, unsere Kanzlei ist darauf spezialisiert, eine effektive Verteidigung zu bieten. Wir analysieren jeden Fall sorgfältig, um eine maßgeschneiderte Strategie zu entwickeln, die auf die spezifischen Umstände und Beweislagen Ihres Falls abgestimmt ist.

Begleitung durch Ermittlungsverfahren: Bereits im Ermittlungsverfahren ist juristische Expertise entscheidend. Wir beraten und unterstützen Sie bei polizeilichen Befragungen, Durchsuchungen und während des gesamten Ermittlungsprozesses. Unser Ziel ist es, Ihre Rechte zu wahren und die Grundlage für eine erfolgreiche Verteidigung zu legen.

Umgang mit Wirtschaftsstrafsachen: Wir bieten spezialisierte Beratung und Vertretung in Fällen von Wirtschaftskriminalität. Unsere Expertise umfasst Bereiche wie Betrug, Untreue oder Korruption. Wir verstehen die komplexen rechtlichen und finanziellen Aspekte dieser Fälle und bieten eine umfassende Unterstützung an.

Jugendstrafrecht: Jugendliche und Heranwachsende benötigen eine besondere Herangehensweise im Strafrecht. Unsere Kanzlei bietet eine angepasste Rechtsberatung, die sowohl die rechtlichen als auch die sozialen und entwicklungspsychologischen Aspekte berücksichtigt, um die Zukunft junger Menschen zu schützen.

Strafrecht Werne - langjährige Erfahrung

Suchen Sie rechtliche Unterstützung im Bereich Strafrecht in Werne? Unsere Kanzlei bietet Ihnen spezialisierte Beratung und Vertretung in allen Fragen des Strafrechts in Werne.

 

Wir verstehen die Komplexität und die sensiblen Aspekte, die strafrechtliche Fälle mit sich bringen, und sind hier, um Ihnen in Werne kompetent zur Seite zu stehen. Unsere Anwälte für Strafrecht in Werne sind erfahren in der Handhabung einer Vielzahl von Strafsachen und setzen sich leidenschaftlich für die Rechte unserer Mandanten ein.

 

Strafrechtliche Herausforderungen in Werne erfordern eine detailgenaue und taktische Herangehensweise. Unsere Kanzlei in Werne ist darauf spezialisiert, individuelle Lösungen im Strafrecht zu entwickeln, die auf die einzigartigen Umstände jedes Falles abgestimmt sind.

 

Ob es um eine Erstberatung oder um umfassende Vertretung im Strafverfahren geht, wir sind Ihr Ansprechpartner im Strafrecht in Werne.

  • Was sind meine Rechte bei einer Kündigung durch meinen Arbeitgeber?
    Bei einer Kündigung durch Ihren Arbeitgeber haben Sie verschiedene Rechte. Dazu gehört das Recht auf eine ordnungsgemäße Kündigungsfrist, sofern dies vertraglich oder gesetzlich vorgeschrieben ist. Zudem haben Sie das Recht, eine Kündigungsschutzklage einzureichen, falls Sie die Kündigung für ungerechtfertigt halten. Es ist ratsam, einen Anwalt für Arbeitsrecht zu konsultieren, um Ihre spezifischen Rechte und Optionen zu verstehen.
  • Kann ich gegen eine Abmahnung von meinem Arbeitgeber vorgehen?
    Ja, Sie können gegen eine Abmahnung vorgehen, wenn Sie diese für ungerechtfertigt halten. Es empfiehlt sich, schriftlich auf die Abmahnung zu reagieren und darzulegen, warum Sie die Vorwürfe für unbegründet halten. Ein Anwalt für Arbeitsrecht kann Sie bei der Formulierung einer angemessenen Reaktion unterstützen und beraten, ob weitere Schritte sinnvoll sind.
  • Was muss ich bei der Erstellung eines Arbeitszeugnisses beachten?
    Ein Arbeitszeugnis sollte wahrheitsgemäß und wohlwollend formuliert sein und Ihre Leistungen sowie Ihr Verhalten im Arbeitsverhältnis korrekt widerspiegeln. Achten Sie darauf, dass das Zeugnis keine verschlüsselten negativen Formulierungen enthält und Ihre beruflichen Fähigkeiten angemessen darstellt. Bei Unklarheiten oder Streitigkeiten kann ein Rechtsanwalt für Arbeitsrecht eine wertvolle Hilfe sein.
  • Wie kann ich mich gegen Mobbing am Arbeitsplatz wehren?
    Bei Mobbing am Arbeitsplatz sollten Sie zunächst versuchen, das Problem intern zu klären, etwa durch Gespräche mit dem Vorgesetzten oder der Personalabteilung. Dokumentieren Sie die Vorfälle genau. Sollte eine interne Klärung nicht möglich sein, können Sie rechtliche Schritte einleiten. Ein Anwalt für Arbeitsrecht kann Sie über Ihre Rechte aufklären und Ihnen helfen, die nächste Vorgehensweise festzulegen.
  • Was ist bei der Gestaltung von Arbeitsverträgen zu beachten?
    Bei der Gestaltung von Arbeitsverträgen sollten alle wichtigen Aspekte des Arbeitsverhältnisses klar und eindeutig geregelt sein. Dazu gehören die Beschreibung der Tätigkeit, Arbeitszeit, Gehalt, Urlaubsanspruch und Kündigungsfristen. Es ist wichtig, dass der Vertrag sowohl den gesetzlichen Bestimmungen als auch den individuellen Vereinbarungen entspricht. Eine Überprüfung durch einen erfahrenen Anwalt für Arbeitsrecht kann sicherstellen, dass der Vertrag rechtlich einwandfrei ist.
  • Was bedeutet "Direktionsrecht des Arbeitgebers"?
    Das Direktionsrecht, auch Weisungsrecht genannt, gibt dem Arbeitgeber die Befugnis, Anweisungen bezüglich der Arbeitsleistung, des Arbeitsortes und der Arbeitszeit zu erteilen. Dieses Recht ist jedoch durch den Arbeitsvertrag, Tarifverträge und gesetzliche Vorschriften begrenzt.
  • Kann ich Teilzeit arbeiten, auch wenn mein Vertrag Vollzeit vorsieht?
    Arbeitnehmer haben unter bestimmten Voraussetzungen einen Anspruch auf Teilzeitarbeit. Voraussetzungen können u.a. eine bestimmte Betriebszugehörigkeit und Betriebsgröße sein. Der Antrag auf Teilzeitarbeit muss fristgerecht beim Arbeitgeber eingereicht werden.
  • Was ist der Unterschied zwischen befristetem und unbefristetem Arbeitsvertrag?
    Ein befristeter Arbeitsvertrag endet automatisch nach Ablauf der vereinbarten Zeit oder mit Erreichen eines bestimmten Ziels. Ein unbefristeter Vertrag hingegen läuft auf unbestimmte Zeit und kann nur durch Kündigung oder Aufhebungsvertrag beendet werden.
  • Welche Pflichten habe ich bei der Krankmeldung?
    Bei Krankheit sind Sie verpflichtet, Ihren Arbeitgeber unverzüglich zu informieren. Zudem müssen Sie in der Regel ab dem vierten Krankheitstag eine ärztliche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vorlegen, sofern Ihr Arbeitgeber dies nicht früher verlangt.
  • Was versteht man unter einer betriebsbedingten Kündigung?
    Eine betriebsbedingte Kündigung erfolgt, wenn betriebliche Erfordernisse die Weiterbeschäftigung eines Arbeitnehmers im Unternehmen unmöglich machen, beispielsweise durch Auftragsmangel, Betriebsschließungen oder Rationalisierungsmaßnahmen.
  • Wie wird Elternzeit rechtlich geregelt?
    Elternzeit ist eine unbezahlte Auszeit von der Arbeit, die Eltern für die Betreuung ihres Kindes nehmen können. Anspruchsberechtigt sind sowohl Mütter als auch Väter. Die Elternzeit muss beim Arbeitgeber angemeldet werden, wobei bestimmte Fristen zu beachten sind.
  • Was sind gängige Gründe für eine fristlose Kündigung?
    Gründe für eine fristlose Kündigung sind schwerwiegende Pflichtverletzungen wie Diebstahl, Betrug, grobe Beleidigungen oder Arbeitsverweigerung. Eine solche Kündigung kann nur innerhalb von zwei Wochen nach Kenntnisnahme des Kündigungsgrundes ausgesprochen werden.
  • Kann ich gegen eine ungerechtfertigte Abmahnung vorgehen?
    Ja, gegen eine ungerechtfertigte Abmahnung können Sie schriftlich Widerspruch einlegen. Es ist ratsam, dabei die Gründe darzulegen, warum die Abmahnung unberechtigt ist, und gegebenenfalls rechtliche Unterstützung in Anspruch zu nehmen.
  • Welche Rechte habe ich bei einer Änderungskündigung?
    Bei einer Änderungskündigung wird das bestehende Arbeitsverhältnis gekündigt und gleichzeitig die Fortsetzung zu geänderten Bedingungen angeboten. Sie können das Angebot unter Vorbehalt annehmen und gleichzeitig Kündigungsschutzklage erheben, um die Änderungen gerichtlich überprüfen zu lassen.
  • Was ist eine Aufhebungsvereinbarung und worauf sollte ich achten?
    Eine Aufhebungsvereinbarung ist ein Vertrag zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer, der das Arbeitsverhältnis einvernehmlich beendet. Wichtig ist, die Bedingungen genau zu prüfen, insbesondere hinsichtlich Abfindung, Zeugnis und möglicher Sperrzeiten beim Arbeitslos
  • Welche Rolle spielt das Jugendstrafrecht bei Straftaten Minderjähriger?
    Das Jugendstrafrecht kommt bei Straftätern zwischen 14 und 18 Jahren zur Anwendung und berücksichtigt die besondere Situation Heranwachsender. Es legt den Fokus auf Erziehung und soziale Integration statt auf Bestrafung, mit Maßnahmen wie Sozialstunden oder Erziehungsbeistandschaft.

02389 3083

Bahnhofstraße 3, 
59369 Werne

Mo - Do: 08 Uhr -17 Uhr 
Fr: 08 Uhr - 13 Uhr

bottom of page